Bankdrücker erfolgreich im ersten Mannschaftskampf in der Bayernliga

mannschaft

Am Samstag den 26.09.2015 traten die Kraftdreikämpfer vom ACO Schrobenhausen zu Ihrem ersten Mannschaftskampf überhaupt an. Starten durften Sie in der Bayernliga im Bankdrücken. Der Wettkampf fand beim AC Amberg statt. Als Gegner waren vier Vereine mit jahrelanger Erfahrung im Kraftdreikampf angetreten. Diese waren der ESV Neuaubing, der AC Amberg, SG Randersacker und der SC Oberölsbach.

Für Schrobenhausen ging als erstes Jürgen Reimann an den Start. Er begann mit 75 Kg und steigerte sich im zweiten Versuch auf 85 Kg. Die 95 im dritten bekam er leider nicht gewertet. Patrick Klostermayr begann mit 80,0 Kg und steigerte sich über 90,0 Kg auf 95,0 Kg. Marcel Sigl steigerte sich von 90 über 100 auf 105 Kg. Wolfgang Müller begann mit 95 Kg und steigerte sich im zweiten Versuch auf 102,5 Kg. Die 107,5 Kg im dritten Versuch bekam er leider nicht gültig gewertet. Der letzte Schrobenhausener Heber war Daniel Meyer. Er steigerte sich von 85 über 95 auf 105,0 Kg. Alle Schrobenhausener Heber hoben ohne unterstützende Kleidung, welche in dem Wettkampf aber zugelassen waren. Somit konnten die starke Truppe unter Führung von Sebastian Ortlieb und Johann Goldstein beachtliche 264 Punkte für sich verbuchen. Im Rückkampf am 17.10.2015 werden Sie versuchen Ihre Leistung noch zu steigern und dann ein gutes Gesamtresultat zu erreichen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

  • Daniel Meyer (105,0 Kg Bankdrücken / 63,49 Wilkspunkte)
  • Wolfgang Müller (102,5 / 67,65)
  • Marcel Sigl ( 105/63,39)
  • Jürgen Reimann (85 / 71,26)
  • Patrick Klostermayr (95 / 64,75)

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

*