2007

Chronik 2007 in Bildern: PDF zum Download

ehrung

AC Olympia ehrt verdiente Aktive und Funktionäre!

Am vergangenen Samstag fand in München die alljährliche Verbandsausschuss-Sitzung des Bayerischen Gewichtheber und Kraftsport-Verbandes (BGKV) statt. Im Konferenzsaal des Bayerischen Landessportverbandes tagten die Delegierten des BGKV. Zu den Delegierten zählte auch der Vorsitzende des Athletik-Club Schrobenhausen Andreas Stegmeir in seiner Funktion als Vorsitzender des Rechtsausschusses II (letzte Instanz) auf Landesebene.

ehrung-stegmeir-bgkv

Unter dem Tagesordnungspunkt 9 Anträge befand sich der Antrag des BGKV-Präsidiums an den Verbandsauschuss Andreas Stegmeir aus Schrobenhausen zum Ehrenmitglied des Verbandes zu ernennen - der Antrag wurde einstimmig angenommen (Foto von links:Alwin Otto, Vizepräsident BGKV für Verwaltung und Organisation, Andreas Stegmeir, Jürgen Schwarz, Präsident BGKV).

In seiner Laudatio würdigte der Präsident des BGKV Jürgen Schwarz aus Neumarkt in der Oberpfalz die Aktivitäten und Verdienste des Lenbachstädter auf  Vereinsebene, im Bezirk Oberbayern, dessen Vorsitzender Stegmeir knapp 10 Jahre war, sowie die Verdienste auf Landes- Bundes - und auf internationaler Ebene. Zur Erinnerung rief  Schwarz die besonderen Veranstaltungen die in Schrobenhausen auf initiative und als Organisationsleiter von Stegmeir durchgeführt wurden. Dem Mut und dem Weitblick des Vereinsvorsitzenden Stegmeir ist es zu verdanken das in Schrobenhausen und damit auch in Bayern die ersten Deutschen Meisterschaften im Kraftdreikampf, sowie die ersten Deutschen Meisterschaften der Frauen im Gewichtheben ausgetragen wurden. Mit dem absoluten Höhepunkt der Austragung der Europameisterschaften der Senioren 1994 im Gewichtheben die sich zur größten Gewichtheberveranstaltung entwickelte die jemals bis zu diesem Zeitpunkt rund um den Erdball stattfand zeichnen Stegmeir zu dem aus wofür wir ihn heute ehren. 1996 fanden in Schrobenhausen und somit zum ersten mal auf Bayerischen Boden die Internationalen Deutschen Jugend-Mehrkampfmeisterschaften statt. Mit über 330 Meldungen  für die Veranstaltung in Schrobenhausen wurden die bisherigen Teilnehmerzahlen von maximal 220 in allen anderen Bundesländern um ein wesentliches übertroffen - ich weiss auch so der Präsident “ das offene Geheimnis liegt bei Stegmeir‘s unermüdlichen Einsatz, Ideen und den oft ungewöhnlichen Wegen die er geht”. Mit dem Auftrag durch den Bundesverband Deutscher Gewichtheber den Jugendländerkampf Deutschland - Frankreich - Ungarn 1996 in Schrobenhausen auszutragen wurde die Jugendarbeit in Schrobenhausen, aus der zahlreiche Bayerische und Deutsche Jugendmeister hervorgingen, gewürdigt und das Vertrauen auf die Lösung der Verantwortungsvollen, organisatorischen Aufgabe bestärkt. Nicht unerwähnt lies der Präsident des BGKV die vielen Freundschaftskämpfe der Schrobenhausener Athleten die auch bereits bei bestehen des Eisernen Vorhanges schon ins östliche Ausland führten. Als Höhepunkt sei jedoch anzuführen ein Freundschaftskampf  in New York mit der Teilnahme als erster europäischer Sportverein an der Steubenparade das vor allem wiederum auf die initiativen und des unermüdlichen Einsatz des Sportfunktionär Andreas Stegmeir zurückzuführen war. Zum Schluss seiner Ausführungen bedankte sich der Präsident des BGKV bei Stegmeir für dessen Einsatz um den Kraftsport und wünschte dem neuen Ehrenmitglied für die Zukunft alles gute.

  • Stegmeir wurde 1994 (n. der EM) von der Stadt Schrobenhausen für außerordentliche Verdienste um den Sport bereits die Sportmedaille in Gold verliehen.
  • 2004 erhielt Stegmeir vom Bundesverband der Gewichtheber die Treuenadel in Gold,
  • 1995 vom BLSV die Verdienstnadel in Silber mit Gold
  • 2004 vom BLSV die Ehrennadel in Gold,
  • 2004 wurde Stegmeir zum Ehrenmitglied des AC Olympia Schrobenhausen ernannt,
  • Jan. 2007 Ehrenmitglied im Bezirk Oberbayern

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

*