ALEXANDER VOIGT DEKLASSIERTE SEINE GEGNER BEI DER DEUTSCHEN MEISTERSCHAFT

Am Samstag den 24.11.2014 trat Alexander Voigt in Würzburg-Randersacker zur Deutschen Meisterschaft im Bankdrücken an. In der B-Jugend sind drei Jahrgänge Vertreten. Die Norm zur Deutschen Meisterschaft schafften 12 Jugendliche. Alexander Voigt begann mit 105 Kg und schaffte im zweiten Versuch bereits seine Bestleistung von 110 Kg einzustellen. Mit den 115 Kg im dritten Versuch überbot er seine persönliche Bestleistung um 5 Kg und stellte einen neuen Bayerischen Rekord in seiner Altersklasse auf. Nach dem letzten Versuch stand fest, dass Alexander Deutscher Meister ist. Die Leistung die er erbrachte, kann man erst daran erkennen, dass er seine gesamte Konkurrenz um mindestens 32,5 Kg deklassierte. In der zweiten Wertung, der Relativwertung, sicherte sich Alexander auch noch mit 76,6 Relativpunkten deutlich den Relativpokal. Pokalverleihung Voigt-Drücken

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

*